Soli Deo Gloria

Im Leben und Sterben: Einheit mit Christus!

Selbstverdammnis vs. Christusverherrlichung

Heute las ich das folgende Zitat von Thomas Watson auf http://puritanum.wordpress.com/

Ein Heuchler erzählt die ganze Zeit, wie gut er ist. Eine demütige Seele erzählt die ganze Zeit davon, wie schlecht sie ist.

(Heuchler vs. Demut)

Es scheint mir eine große, leider oft vergessene Wahrheit zu sein, dass ein demütiges Herz schlecht von sich selbst reden sollte.

Und zugleich scheint mir diese Aussage zu kurz gegriffen zu sein, das Zitat nicht vollständig genug zu sein.

Die eigentliche Essenz christlicher Demut sollte doch nicht Selbstverdammnis sondern Christusverherllichung sein. Der eigentliche Leitspruch sollte m.E. dieser sein:

Ein Heuchler erzählt die ganze Zeit, wie gut er ist. Eine demütige Seele erzählt die ganze Zeit, wie gut Christus ist.

Aber da auch dieser Satz kurz und knapp ist, hier noch ein paar Worte dazu:

Die Fülle der Schönheit Christi wird dadurch deutlich, dass unsere Demut unsere Schlechtigkeit betont – und seine Schönheit. Wenn nicht beides zugleich geschieht, dann vergessen wir etwas. Erst das Hinweisen auf eigene Fehler und Sünden und das Hinweisen auf Christus machen uns wahrhaft demütig. Denn erst der Glaube, dass Christus uns trotz unserer Hässlichkeit annimmt – das Vertrauen auf seine bedingungslose Gnade -, macht uns demütig.

Wer sein Versagen betont und die Erlösung vergisst, der ist falsch demütig. Dies scheint Thomas Watson selbst am besten verstanden zu haben, wenn er wenige Sätze später Folgendes sagt:

The more knowledge a humble Christian has, the more he complains of ignorance; the more faith a humble Christian has, the more he bewails his unbelief.

Je mehr Erkenntnis ein demütiger Christ hat, desto mehr beklagt er seine Unwissenheit; je mehr Glaube ein demütiger Christ hat, desto mehr ist er sich seines Unglaubens bewusst.

Erkenntnis wessen, Glaube woran? Es ist die Erkenntnis Christi und der Glaube an (das Vertrauen auf) Christus allein. (Dies sieht man auch an den weiteren Punkten Watsons, welche hier zu finden sind.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 26. März 2012 von in Bloggerszene, Glaubensleben und Kommentare und getaggt mit , , , .

Archive

Zitate bei Twitter

%d Bloggern gefällt das: