Soli Deo Gloria

Im Leben und Sterben: Einheit mit Christus!

Versuchung – Aus dem „Man up“-Album (116 Clique)

Der Song der Woche kommt von dem Album „Man up“ der 116-Clique.

Die Hook des Liedes über Versuchung lautet wie folgt:

This body’s not mine it’s yours, it’s yours, it’s yours
So everyday I’m fighting a war
To flee from it all till I’m free from it all

Dieser Körper ist nicht meiner, sondern Deiner, er ist Deiner, er ist Deiner
Also kämpfe ich jeden Tag einen Kampf
Um davor zu fliehen, bis ich von allem frei bin

Das Lied endet mit einem gesprochenen Text, was es heißt, Mann zu sein (dieses Album ist speziell für Männer, aber was Versuchung angeht, können bestimmt auch Frauen profitieren):

Manning up is not just managing your sexual temptations
It’s not just managing your sin that’s not what it means to be a man
Because you can try harder and you can do better
And you can hang on longer that’s not manning up
Manning up is our ability to lay down all of our effort
And all of our trying and all of our strength and say I trust in Jesus
I trust in his perfection I trust in his power I trust in his ressurection
Because he’s the only one that can get me through this
And he’s the only one that can make me free

In Männlichkeit zu wachsen heißt nicht nur, deine sexuellen Versuchungen unter Kontrolle zu haben
Es ist nicht bloß das Kontrollieren deiner Sünde. Das ist es noch lange nicht, was es heißt, Mann zu sein.
Wir können es nämlich immer stärker und länger versuchen und es immer besser schaffen
Wir können länger dranbleiben; aber das heißt nicht, in Männlichkeit zu wachsen.
In Männlichkeit zu wachsen heißt, alles niederzulegen, alle unsere Leistungen
Und all unser Versuchen und all unsere Kraft und zu sagen „Ich vertraue auf Jesus
Ich vertraue seiner Perfektion, ich vertraue seiner Kraft, ich vertraue seiner Auferstehung
Denn er ist der Einzige, der mich durchbringen kann
Und er ist der Einzige,  der mich frei machen kann“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 6. Februar 2012 von in Glaubensleben und Kommentare, Musik und Gedichte, Song der Woche und getaggt mit , , , .

Archive

Zitate bei Twitter

  • For some reason, we want to hide our true selves from our children. I suppose it’s because we all want to be heroes in our children’s eyes. 1 week ago
  • Having children creates a much stronger society because a society will make sacrifices for its children that it will not make for others 2 weeks ago
  • let’s just be honest. According to the biblical Christian worldview, revelation trumps any other form of knowledge @albertmohler #briefing 2 weeks ago
  • Lehrerpersönlichkeit als Aufgabe des Ausbildungssystems??? https://t.co/f74EPqI2K2 2 weeks ago
  • RT @stephenaltrogge: Do You Pray For The President As Much As You Complain About Him? - The Blazing Center ift.tt/2eZgC9y 2 weeks ago
%d Bloggern gefällt das: