Soli Deo Gloria

Im Leben und Sterben: Einheit mit Christus!

Diskussion: Textauslegende Predigten?!

Heute habe ich mir die Frage gestellt, warum Textauslegende Predigten immer automatisch mit dem Durchgehen von Büchern verbunden werden.

Ich glaube, wir sollten uns vielmehr auf das Kirchenjahr rückbesinnen und alte Traditionen  aufgreifen, zu den Themen der jeweiligen sonntage etwas zu sagen. Natürlich auch einen Text, den wir auslegen – aber dieser wird vom jeweiligen Sonntag vorgegeben.

Was haltet Ihr davon? Ich wünsche mir viele Kommentare 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu “Diskussion: Textauslegende Predigten?!

  1. Larry Norman
    15. Oktober 2011

    Die Gefahr – man wird Teile der Bible vernachlassigen. Die Gemeinde kriegt kein Gefuhl fuer den Zusammenhang der Bibel.

  2. jjh
    17. Oktober 2011

    Durchaus ist in der heutigen Zeit nicht mehr die Motivation, zwei Lehrveranstaltungen zu besuchen, vorhanden. So würde leider keiner zu einem zweiten, katechesischen oder Bibel-Bücher-durchgehendem Gottesdienst gehen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 14. Oktober 2011 von in Glaubensleben und Kommentare, Systematische Theologie, Zeitgeschehen und getaggt mit , , .

Archive

Zitate bei Twitter

%d Bloggern gefällt das: