Soli Deo Gloria

Im Leben und Sterben: Einheit mit Christus!

Arcing

Was ist das? Was soll das? Und warum dauernd „neue Dinge“? So könnte man eventuell fragen. Doch ich denke, dass uns diese Methode um einiges weiterbringt:

Ich will einmal Gegenfragen stellen: Hast du bei Deinem Bibelstudium das Verlangen, noch tiefer zu verstehen, wie bestimmt Verse zusammenhängen? Ist Dir manchmal nicht klar, warum dieser Vers in diesem Kontext steht? Würdest du manchmal gerne die Argumentation des Schreibers verstehen?

Ich hoffe, viele von uns sind darauf aus!

Arcing (oder auch BibleArc) kommt – wie so vieles – aus dem englisch-sprachigen Raum. Wie durch den Artikel Wir sind nicht Amerika bereits dargestellt wurde, sollten wir nicht einfach Dinge aus anderen Kulturen (und Sprachräumen) übernehmen. Aber genau dieses Problem gibt es hier nicht: BibleArcing kann in jeder Sprach betrieben werden – und sollte als Grundlage möglichst die jeweilige Originalsprache der Bibel haben (bestmöglich).

Der Begriff Arcing ist an das englische Wort Arc für Bogen angelehnt. Arcing ist eine Methode zum Bibelstudium: Wir fahren unsere Lesegeschwindigkeit herunter, lernen, den Argumenten des Autors zu folgen und entdecken (hoffentlich, so Gott uns durch seinen Heiligen Geist beisteht) tiefergehende Weisheiten und Wahrheiten der Bibel.

Die beiden Schlagworte sind Proposition (Satzteil, der alleine stehen kann) und Preposition (Präposition).

Ich möchte die Funktionsweise von Arcing in diesem Artikel nicht erklären. Dazu weise ich (derzeit) lieber auf Ressourcen hin: (Eventuell schreibe ich später einmal selber ein paar Artikel dazu, oder übersetze die Broschüre von John Piper.)

http://www.desiringgod.org/blog/posts/arcing-john-piper-on-how-he-studies-the-bible

http://www.biblearc.com/web/

http://www.desiringgod.org/resource-library/articles/where-can-i-learn-more-about-the-bible-study-method-called-arcing

und besonders Empehlenswert:

_
In den letzten Tagen habe ich etwas experimentiert und möchte nun zwei einfache Resultate vorstellen.
Beide behandeln Johannes 20:30-31, es mag sein, dass eines falsch ist – und dennoch stelle ich beide online, einfach auch, um Probleme aufzuzeigen. Bei beiden Resultaten fehlt ein Bogen, der alles überschließt – und anzeigen soll, dass man den gesamten Gedankengang „überspannt“ hat.

Ich beziehe mich mit den Nummern unten auf die Verse, die ich wie folgt eingeteilt habe: (Übersetzung: ESV)

30 uNow Jesus did many other signs vin the presence of the disciples, which are not written in this book;

31a wbut these are written

b so that you may xbelieve that Jesus is the Christ, ythe Son of God,

c and that

d by believing

c1 zyou may have life ain his name.

Und auf die Verseinteilung:

30 uNow Jesus did many other signs vin the presence of the disciples, which are not written in this book;

31a wbut these are written

b so that you may xbelieve that Jesus is the Christ, ythe Son of God,

c and that by believing zyou may have life ain his name.

Zu den Gedanken, die ich nun darlege, hätten wir auch anders kommen können – und dennoch denke ich, dass (gerade in längeren Argumentationsgängen – aber auch in sehr kurzen Gedankengängen hat es mir schon geholfen, so zu denken) diese Methode sehr effektiv ist:

Wir sehen, dass Johannes in seinem Evangelium in den Versen 30 und 31 des Kapitels 20 folgendes sagt:

Jesus tat viele andere Zeichen vor seinen Jüngern. Diese sind in diesem Buch nicht aufgeschrieben, aber die aufgeschriebenen sind aufgeschrieben, damit ihr (1) glaubt und (2) Leben habt in seinem Namen, indem ihr daran glaubt. [Variante 2; „und“ als ‚Serie‘]

Oder wir umschreiben den Gedankengang anders (was mir besser gefällt):

Jesus tat viele andere Zeichen vor seinen Jüngern. Diese sind in diesem Buch nicht aufgeschrieben, aber die aufgeschriebenen sind aufgeschrieben, damit ihr (1) glaubt und daraus folgend und eigentlich sogar wichtiger (2) durch dieses Glauben Leben habt in seinem Namen. [Variante 1]

Advertisements

6 Kommentare zu “Arcing

  1. Simon Mayer
    29. September 2011

    Hey Jörn,

    wow, sehr hilfreicher Artikel und weiterführende Links. Vielen Dank! Hatte von „Arcing“ bisher noch nie was gehört, auch wenn ich natürlich immer versucht habe zu verstehen, wie Verse oder Satzteile durch Präpositionen logisch verknüpft werden. Aber irgendwie bin ich nie auf die Idee gekommen, das aufzumalen. Sollte ich mal ausprobieren, dadurch wird man gezwungen, seine Gedanken noch klarer zu fassen und zu strukturieren.
    Hab ich das richtig verstanden, dass man den Gedankengang überstrapaziert hat, wenn man einen gesamten Bogen über allen Satzteilen hat?
    Ich bin mal so frei und verlink den Artikel auf meinem Blog.
    Achja, übrigens glaub ich, dass Variante 1 richtiger ist, allerdings fehlt der Aspekt, an was wir glauben sollen: dass Jesus der Christus ist 🙂

    Lieber Gruß
    Simon

    • jjh
      29. September 2011

      Hallo Simon,

      ich bin mir nicht so sicher, ob meine Diagramme überhaupt so richtig sind 😉
      Was ich weiß ist, dass es mir viel gebracht hat, die letzten Wochen öfter mal einige Verse (oder ganze Abschnitte) auseinanderzunehmen.

      Zu dem „Gesamtbogen“: Nein, das Ziel ist, einen Bogen über alles spannen zu können. Damit auch das Verständnis den gesamten Argumentengang „überspannt“ also „umfasst“.

      Und zu dem letzten und wichtigsten Punkt: Ja, „damit ihr glaubt“ hätte besser „damit ihr glaubt, dass Jesus der Christus ist“ heißen sollen – danke!

  2. Pingback: Arcing - eine effektive Methode fürs Bibelstudium | Soli Deo Gloria

  3. Pingback: What’s next? « Soli Deo Gloria

  4. Pingback: Was ist Arcing? – Arcing (1) « Soli Deo Gloria

  5. Pingback: Soli Deo Gloria › Arcing – eine effektive Methode fürs Bibelstudium

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 27. September 2011 von in Arcing, Bücher, Lernen von ..., Ressourcen und Media und getaggt mit , , , .

Archive

Zitate bei Twitter

%d Bloggern gefällt das: