Soli Deo Gloria

Im Leben und Sterben: Einheit mit Christus!

Sühneopfer – John Murray

The doctrine of propitiation is precisely this: that God loved the objects of His wrath (the world) so much that He gave His own Son to the end that He by His blood should make provision for the removal of His wrath. It was Christ’s so to deal with the wrath that the loved would no longer be the objects of wrath, and love would achieve its aim of making the children of wrath the children of God’s good pleasure. – John Murray

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 1. September 2011 von in Lernen von ..., Systematische Theologie, Zitate und getaggt mit , , .

Archive

Zitate bei Twitter

%d Bloggern gefällt das: