Soli Deo Gloria

Im Leben und Sterben: Einheit mit Christus!

I crucified the Christ of God – Horatius Bonar, Gedicht

I See the Crowd in Pilate’s Hall

Horatius Bonar, 1856

 

I see the crowd in Pilate’s hall,

Their furious cries I hear;

Their shouts of „Crucify!“ appall,

Their curses fill mine ear.

And of that shouting multitude

I feel that I am one,

And in that din of voices rude

I recognize my own.

 

I see the scourgers rend the flesh

Of God’s beloved Son;

And as they smite I feel afresh

That I of them am one.

Around the Cross the throng I see

That mock the Sufferer’s groan,

Yet still my voice it seems to be,

As if I mocked alone.

 

‚Twas I that shed that sacred Blood,

I nailed him to the Tree,

I crucified the Christ of God,

I joined the mockery.

Yet not the less that Blood avails

To cleanse me from sin,

And not the less that Cross prevails

To give me peace within.

 

Eine Übersetzungshilfe

Ich sehe die Menge in Pilatus’ Halle

Horatius Bonar, 1856

 

 

Ich sehe die Menge in Pilatus Halle,
ihren wütenden Schreie höre ich;
ihre Rufe: „Kreuzige [ihn]!“ erschrecken,
ihre Flüche füllen mein Ohr.
Und von dieser schreienden Menge

Fühle ich, dass ich einer [von ihnen, den schreienden] bin,
und in diesem Getöse der harten [verurteilenden] Stimmen
erkenne ich meine eigene.

Ich sehe die Peitschen das Fleisch zerreißen
[das Fleisch] von Gottes geliebtem Sohn;
und während sie zuschlagen fühle ich von neuem
dass ich einer von ihnen bin.
Rund um das Kreuz sehe ich das Gedränge,
die Verspottung, dass die Leidenden stöhnen,
doch meine Stimme scheint es zu sein,
als wenn ich allein verspottete.

Ich war‘s, der das heilige Blut vergoss,
Ich nagelte ihn an den Baum,
Ich kreuzigte den Christus Gottes,
Ich schloss mich dem Verhöhnen an.
Doch nicht minder, ist es eben dieses Blut, dass für mich verfügbar ist,
mich von der Sünde zu reinigen,
und nicht minder, ist es eben dieses Kreuz, dass in mir herrscht,
um mir Frieden zu geben.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 11. Februar 2011 von in Übersetzungen, Musik und Gedichte.

Archive

Zitate bei Twitter

%d Bloggern gefällt das: